- Aktuelles

Chorfestival des Chorverbands Rheinland-Pfalz

Samstag 15.06.2024 in Trier

Zum 75-jährigen Bestehen des Chorverbands Rheinland-Pfalz veranstaltet der Verband am 15. Juni 2024 das 2. Chorfestival, jetzt in der Moselmetropole Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Wie auch schon das Chorfest 2019 in Mainz steht das Festival 2024 ebenso wieder allen Chören in Rheinland-Pfalz, verbandsunabhängig offen.

Eine (zunächst) unverbindliche Voranmeldung ist bereits jetzt möglich hier.

Netzwerk Chor - Eine Veranstaltungsreihe des Kreis-Chorverbands Mayen

Samstag, 24. Februar 2024 von 14 bis 16 Uhr im Bürgerhaus in Trimbs.

Workshop für Chor-Neueinsteiger mit Björn Adam (Kreis-Chorleiter KCV Mayen) 

Samstag, den 27.04.2024 in der Von-der-Leyen- Halle in Saffig

Um den Start in einem Chor zu erleichtern, werden Chor-Neueinsteigern anhand gängiger Chorlieder die Grundlagen des Singens vermittelt:

  • Körperwahrnehmung
  • Atem- und Gesangstechnik
  • Rhythmus
  • Notenlesen

 

Ablauf
09:30 Uhr Anmeldung
10:00 Uhr Workshop Teil 1
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Workshop Teil 2
14:30 Uhr Kaffee
15:00 Uhr Workshop Teil 3
16:00 Uhr Ende

Teilnehmer
Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger in Chören, am Chorgesang Interessierte, Chorleiterinnen und Chorleiter

Teilnahmegebühr
20,00 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)
Überweisung der Teilnahmegebühr:
Kreissparkasse Mayen, IBAN DE15 5765 0010 0117 0007 11, Verwendungszweck „Chorworkshop für Einsteiger“

Fragen und Anmeldung (telefonisch oder per E-Mail)
Klara SchumacherTel. 0151 / 61 01 37 81
E-Mail: klara.schumacher@kcv-mayen.de
oder
Björn Adam
Tel. 0176 / 23 26 15 78
E-Mail: bjoern.adam@kcv-mayen.de

Mit der Anmeldung wird gem. DSGVO die Zustimmung zur Verwendung der personenbezogenen Daten bei Vorbereitung und Durchführung des Workshops und zur Nutzung von Bildaufnahmen erteilt.

Anmeldeschluss:
20. April 2024

Netzwerk Chor - Eine Veranstaltungsreihe des Kreis-Chorverbands Mayen

Auftaktveranstaltung am 28. Oktober 2023 von 14 bis 16 Uhr im Bürgerhaus in Trimbs

Das erste Treffen des Netzwerk Chor war bei etwas über zwei Stunden gut gefüllt mit Informationen und Gesprächen. So wurden die Anwesenden über die neuesten Änderungen bei den Förderrichtlinien des Chorverbands Rheinlad-Pfalz sowie über die Änderungen bei der GEMA-Anmeldung von Veranstaltungen informiert. Außerdem unterhielten sich die Teilnehmer rege über folgende Themen und tauschten Erfahrungen dazu aus:

  • Aktive in den Chören - Wie neue Aktive gewinnen?
  • Vorstände der Vereine - Wie Menschen für ein Vorstandsamt begeistern und die Zusammenarbeit im Vorstand eines Vereins verbessern?
  • Schwierigkeiten neue Chorleiter zu finden - Mangel an ausgebildeten Chorleitern. Wie können Aktive aus den Chören zu Vize-Chorleitern ausbedildet werden?
  • Probenräume - Wie mit der schwindenden Anzahl (bezahlbare) Räume für Chorproben umgehen und neue Möglichkeiten finden? 

 

 

 

Ehrungen bei Ars Musica Ochtendung bei "Musik im Park"

Ein wunderschöner Ausstellungspark und tolles spätsommerliches Wetter boten den Rahmen für die dritte Auflage „Musik im Park“ von Ars Musica Ochtendung. 

Ein Verein kann nur funktionieren, wenn Menschen sich in ihm engagieren. So wurde der attraktive Rahmen auch genutzt, um langjährige Mitglieder von Ars Musica zu ehren. Besonders hervorzuheben ist die Ehrung von Erwin Laubenthal, der in Abwesenheit für seine siebzigjährige fördernde Mitgliedschaft von Ars Musica geehrte wurde. Robert Kohnz und Peter Weiler können auf sechzig Jahre Singen im Chor zurückblicken und wurden vom Vorsitzenden des Kreis-Chorverbandes Mayen, Hans-Willi Fell, entsprechend gewürdigt. Weitere Jubilare waren u.a. Nathalie Wetterauer und Patrick Deres (25 Jahre aktive Mitgliedschaft), Mathias Schuh (25 Jahre Fördermitgliedschaft) sowie Gerold Giering und Ulla Gurke (50 Jahre Fördermitgliedschaft).

2023-10

Ehrungen beim MGV Edelweiß Kell beim der Veranstaltung anlässlich des 100-jährigen Bestehens

Bei der Veranstaltung am 27.08.2023 gratulierte Karl Wolff, Präsident des Chorverbands Rheinlad-Pfalz, dem MGV Edelweiß Kell zu dessem Jubiläum.
Außerdem wurden durch Rolf Dietrich und Erwin Unger vom Kreis-Chorverband Mayen Hans-Josef Mäurer und Gerog Hadamitzky für 25 Jahre aktives Singen im Chor sowie Karl-Heinz Groß und Erich Schlich für 50 Jahre aktives Singen im Chor ausgezeichnet.

2023-10 KS

Ehrungen beim Männergesangsverein Eintracht Timbs e.V.

Im Rahmen des "Singe off de Eck" am 19.07.2023 in Trimbs wurde, nach einigen chorinternen Ehrungen, Manfred Dickscheid durch Hans-Willi Fell, den Verbandssprecher des Kreis-Chorverbands Mayen, mit der silberenen Ehrennadel des Chorverbands Rheinland-Pfalz geehrt.

2023-07 KS, HWF

Ehrung zum 100-jährigen Jubiläum des Männergesangvereins Maifeldgruß Mertloch

Am 15.07.2023 feierte der MGV „Maifeldgruß“ 1923 Mertloch e.V. sein 100-jähriges Bestehen. Beim Jubiläumskonzert überreichten Karl Wolff, der Präsident des Chorverbands Rheinland-Pfalz, und Hans-Willi Fell, der Sprecher des Kreis-Chorverbands Mayen, gemeinsam die Ehrenurkunde an Gerhard Hendges, den Vorsitzenden des Vereins.

2023-07 KS, HWF

Ehrungen beim Polcher Männerchor

Geehrt wurden für aktives Singen im Chor durch den Ehrenvorsitzenden Peter Weiler und den Sprecher der Verbandsleitung Hans-Willi Fell des Kreis-Chorverbands Mayen e.V. in Unterstützung durch den Präsidenten des Chorverbands Rheinland-Pfalz Karl Wolff folgende Sänger des Polcher Männerchors 1906/47 e.V.:

  • Jochem Mösch und Heinz Müller für jeweils 25 Jahre mit der Ehrennadel in Bronze
  • Stefan Pries für 40 Jahre mit der Ehrennadel in Silber
  • Alfred Wierschem für 50 Jahre mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Gold
  • Klaus Bierbrauer und Hugo Kupser für je 60 Jahre mit der goldenen Nadel und Urkunde
  • Erich Scherhag mit goldener Nadel und Urkunde für stolze 70 Jahre aktives Singen im Chor

Text von: Jörg Herrmann (GF Polcher Männerchor)

2023-07 KS, HWF

Ehrungen beim Jubiläum "25 Jahre Gemischter Chor Gesangverein Frohsinn Eich"

Am 8. Juli 2023 feierte der 1998 gegründete gemischte Chor des Gesangvereins Frohsinn Eich sein 25-jähriges Jubiläum.
Nach der Begrüßung durch die 1.Vorsitzende, Hannelore Brötz, gab der gastgebende Chor den musikalischen Einstieg. Ergänzt wurde das Programm durch Beiträge der geladenen Gast-Chöre aus Brey, Kell, Namedy, Saffig und Ochtendung.
An diesem Abend wurden durch den Ehrenvorsitzenden des Kreis-Chorverbands, Peter Weiler, für 50 Jahre Singen im Chor mit der Ehrennadel in Gold Mariette Boyens und Werner Savelsberg ausgezeichnet. Für 25 Jahre Singen im Chor wurden mit der Ehrennadel in Bronze Elke Claus und Kerstin Scheib ausgezeichnet.

Ehrungen beim Gesangverein Eintracht Kürrenberg

Im Rahmen der "Chorparty" des Gesangvereins Eintacht Kürrenberg am Sonntag, den 18.06.2023 ehrte Peter Weiler, der Ehrenvorsitzende des Kreis-Chorverbands Mayen, drei Sängerinnen und Sänger für langjährige Mitgliedschaft. Es wurden geehrt Frau Iris Brüssow und Frau Karin Glauben für 25-jährige Mitgliedschaft, und Herr Willi Rosenzweig für 65-jährige ununterbrochene Sängertätigkeit und Vorstandsarbeit im Verein.

2023-07 KS, HWF

Ehrungen zum Jubiläumskonzert Kinder- und Jugendchor Plaidt 2023

Im Zuge des Jubiläumskonzert am 06. Mai 2023 konnte der frisch gewählte Sprecher des KCV Mayen Herr Hans-Willi Fell vier Sängerinnen für 5, 10 und zweimal für 15 Jahre Singezeit ehren. Als Dankeschön für ihr Engagement im Kinder- und Jugendchor Plaidt wurden die Urkunden des Chorverbands Rheinland-Pfalz überreicht. Auch der Kinder- und Jugendchor hatte in der Corona-Pandemie mit vielen Einschränkungen und Auflagen zu kämpfen. Das umfangreich vorgetragene Repertoire zum Jubiläumskonzert zeigte den Gästen, dass die Kinder und Jugendlichen trotz Pandemie nicht aufgegeben haben. Und das macht doch Mut für die Zukunft des Chorgesangs.


2023-07 HWF, KP, KS

Verbandstag 2023

Der diesjährige Verbandstag fand am 18. März 2023 in Trimbs statt.

Dieser Verbandstag war ein besonderer Verbandstag, der viele Veränderungen für den Kreis-Chorverband Mayen mit sich brachte.

Im Beisein von Karl Wolff, dem Präsidenten des Chorverbands Rheinland-Pfalz, Peter Schmitt, dem Ortsbürgermeister von Trimbs, dem Landrat Dr. Alexander und weiterer Ehrengäste wurde die neue Satzung des Kreis-Chorverbands Mayen von den anwesenden Delegierten der Vereine angenommen. Die neue Satzung beinhaltet insbesondere eine Neustrukturierung der Verbandsleitung und ihrer Aufgaben.

Vor den Wahlen der Mitglieder dieser neuen Verbandsleitung wurde Peter Weiler nach 22-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Vorsitzender des Kreis-Chorverbands Mayen mit stehenden Ovationen verabschiedet und von den Anwesenden einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Sichtlich bewegt nahm er die Gratulationen von Karl Wolff (im Namen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz) und von Hans-Willi Fell (im Namen Kreis-Chorverbands Mayen) entgegen.

Bei den Wahlen zur Verbandsleitung konnten fast alle Aufgabenfelder neu besetzt werden. Das Aufgabenfeld des/der Geschäftsführer/-in Zentrale Aufgaben, des/der Geschäftsführer/-in Fortentwicklung und des/der Referent/-in Eventmanagement blieben vorerst unbesetzt.

2023-07 KS

Die Mitglieder des Vorstands mit einigen Gästen vor dem Verbandstag

Klausurtagung am 25.02.2023

Am Samstag, dem 25.02.2023 traf sich der Vorstand des Kreis-Chorverbands Mayen zu einer Klausurtagung im Bürgerhaus in Trimbs. Bei dieser Klausurtagung ging es zum einen darum, wie Veränderungsprozesse im Allgemeinen zu meistern sind und zum andern, zu überlegen, welche Aufgaben ein zukunftsorientierter Kreis-Chorverband Mayen haben könnte. Begleitet wurden die Vorstandsmitglieder und ihre Gäste vom Referenten Thomas Schommer. Über die Stiftung Demokratie Saarland bietet er Strategieworkshops für Vereine an.

Ein erster Programmpunkt war ein Impulsvortag von Hans-Willi Fell zu den Herausforderungen und Chancen, die sich aktuell ergeben. Insbesondere ging es um den demografischen Wandel und strukturelle Veränderungen, vor allem im ländlichen Raum. Weitere Punkte waren ein beschleunigter Veränderungsprozess bei den Chorvereinen durch Krisen, wie z.B. die Pandemie und die sich verändernden Rahmenbedingungen. Betont wurde, dass Kultur-Vereine unser Leben bereichern und ehrenamtliches Engagement die Chance bietet, mitzugestalten und Wertschätzung zu erfahren.

Bei der anschließenden Diskussion wurden einige Punkte besonders herausgearbeitet, so z.B.

  • Die jeweiligen Zielgruppen für die Chöre und für den Kreis-Chorverband Mayen müssen definiert werden und überlegt werden, wie diese Zielgruppen angesprochen werden können.
  • Für die Mitarbeit im Ehrenamt ist die persönliche Ansprache wichtig.
  • Ehrenamt soll Spaß machen.
  • Rahmenbedingungen ändern sich – es sind andere Lösungen als bisher notwendig.

Im Anschluss wurden zwei Gruppen gebildet, die sich mit den Aufgaben eines zukunftsorientierten Kreis-Chorverbands hinsichtlich der Sängerinnen und Sänger auf der einen Seite und den Mitgliedern des Kreis-Chorverbands, also der Vereine/Chöre, auf der anderen Seite beschäftigten. Es stellte sich schnell heraus, dass die Teilnehmenden in den jeweiligen Gruppen viele identische Ideen und Vorstellungen hatten. Im Anschluss an die Gruppenphase arbeitete Herr Schommer gemeinsam mit allen Anwesenden die jeweiligen Hauptaspekte heraus und gab Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Nun gilt es, mit der beim Verbandstag im März neu gewählten Verbandsleitung einige dieser Hauptaspekte in klare, realistische Ziele zu formulieren und zu überlegen, auf welchen Wegen diese Ziele zu erreichen sind.

2023-03 KS, HWF

Projektchöre des Kreis-Chorverbands Mayen in den Jahren 2001 bis 2019

Der Vorstand des Kreis-Chorverbands Mayen war im Juni 2001 der Meinung, es müsse einmal eine Aktion gestartet werden, um den Vereinen ein Gefühl des Miteinander zu vermitteln und gleichzeitig ein Angebot zur musikalischen und gesanglichen Fortbildung anzubieten. Initiator hierzu war der Unterzeichner, der sich für die organisatorische Arbeit zur Verfügung stellte. Dankenswerter Weise hatte er spontan den damaligen Kreis-Chorleiter Ulrich Bauer auf seiner Seite und so konnte das Wagnis „Toskana-Reise und Projektchor“ beginnen. Natürlich wurde das Projekt auch von den restlichen Vorstandsmitgliedern insbesondere vom 1. Vorsitzenden Peter Weiler getragen. 

Im Oktober 2002 fuhr der Chor mit insgesamt 96 Fahrtteilnehmern (davon 60 Sänger/innen) für 8 Tage in die Toskana und hatte bei seinen Auftritten gute Erfolge. Alle Teilnehmer waren nach der Reise der Meinung, es solle eine Wiederholung stattfinden. So fuhren wir dann im Oktober 2005 mit 90 Teilnehmern (davon 58 Sänger/innen) für 8 Tage über Wien und Eisenstadt nach Budapest. 

 

5 Jahre später fuhr der Chor unter der neuen Kreis-Chorleiterin Barbara Nöst-Butz mit 101 Teilnehmern (davon 72 Sänger/innen) im Oktober 2010 für 6 Tage nach Danzig mit Auftritten in der Danziger St. Marienkirche und im Danziger Rathaus. Es folgte im Jahr 2014 die Konzertreise an den Lago Maggiore mit 113 Teilnehmern (davon 90 Sänger/innen) mit Auftritten in Mercurago und Stresa.

Obwohl der Organisator des Organisierens müde war, entschlossen sich die Verantwortlichen und dabei insbesondere die Kreis-Chorleiterin Barbara Nöst-Butz (seit 2008 in diesem Ehrenamt) zu einem weiteren Projekt. Ziel vom 11. bis 16. September 2019 war Bregenz am Bodensee. Die Arbeiten der Kreis-Chorleiterin und des Unterzeichners begannen bereits im November 2017 mit vorbereitenden Arbeiten. Die erste Probe fand am 16. Juni 2018 statt und ihr folgen dann im Laufe der Jahre 2018 und 2019 weitere 16 Chorproben und eine Generalprobe. Die Teilnehmerzahl lag mit 71 Sängerinnen und Sängern sowie 21 Begleitpersonen etwa im Schnitt der vorangegangenen Konzertreisen. Die Sänger/innen und die Mitreisenden freuten sich auf dieses Projekt. Die Ausbuchung beider Reisebusse innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung hatte dies bestätigt. Die Reise wurde organisatorisch von der Firma CCO-Tours aus Schwarzenholz im Saarland in Verbindung mit dem Unterzeichner betreut. Hierzu gehörten auch die vorgesehene musikalische Gestaltung einer Messe in der Pfarrkirche St. Kolumban in Bregenz, ein Auftritt in der Klosterkirche Birnau, die Darbietungen auf der Insel Mainau und das gemeinsame Konzert mit dem Männerchor Überlingen im Kursaal Überlingen. Der Projektchor hat sich nach der Reise an den Bodensee am 28. September 2019 nochmals zu einem Konzert des Kreis-Chorverbandes Mayen anlässlich dessen 70-jährigen Jubiläums im Forum der Stadt Polch getroffen. Anschließend verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger in einer kleinen Feier und gingen wieder auseinander, um nur noch in ihren heimischen Chören zu singen.
 
Verantwortlich für den Inhalt: Lothar Käsgen







Kreis-Chorverband Mayen e.V.